Schulberatung, Schulpsychologie und Mediation


1. Kompetente Beratung als Hilfe für Entscheidungen im Erziehungsprozess ist oft wichtig. Hierzu steht Ihnen in erster Linie unser Beratungsteam, bestehend aus Frau Hörl und Frau Röder, zur Verfügung. Der erste Ansprechpartner bei Fragen und Problemen sollte allerdings zunächst der/die Klassleiter/in Ihres Kindes sein.


2. Bei pädagogischen Fragen, die einzelne Klassen und Jahrgangsstufen betreffen (z.B. Integration neuer Schüler, Tutoren, Schullandaufenthalten), helfen die jeweiligen Stufenbetreuer. Sie sind in ihrer Sprechstunde und für Schüler in der Regel in der Pause erreichbar.

 

  • Unsere Unterstufenbetreuerin Frau Claudia Brauch:
    Sprechzeit Freitag, 10:35 bis 11:20 Uhr

  • Unsere Mittelstufenbetreuerin Frau Britta Hartmann:
    Sprechzeit nach Vereinbarung

     

  • Unser Oberstufenbetreuer der Q11 Herr Peter Wolf:
    Sprechzeit Freitag, 11:20 bis 12:05 Uhr

  • Unser Oberstufenbetreuer der Q12 Herr Lothar Blum:
    Sprechzeit Montag, 10:35 bis 11:20 Uhr

3. Zu Verbindungslehrern wurden Frau Alexandra Gruber und Herr Bernhard Bindl gewählt. Sie sind Ansprechpartner bei Problemen zwischen Lehrern

    und Schülern bzw. Klassen.


4. Unterstützung bei der Lösung von Konflikten zwischen Schülern und bei der Verbesserung des Klassenklimas bieten  die ausgebildeten Mediatoren   

    unter der Leitung von Frau Kornetzky an.


5. Bei Fragen zur Chancengleichheit von Minderheiten nehmen Sie bitte Kontakt mit Frau Renate Faust auf.

6. Beratung zur Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen erhalten Sie bei Frau Cornelia Röder.

 


Beratungslehrerin: Frau Hörl

Insbesondere bei Fragen zur Schullaufbahn (z.B. Versetzung oder Übertritt an eine andere Schulart), aber auch bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten können Sie sich an Frau Hörl wenden.

Sprechzeiten:


Telefonsprechstunde (unter 08062 / 7266 - 116 ): Montag, 11.20-12.05 Uhr


Beratungstermine nach Vereinbarung (Raum 1.43).


Kontaktaufnahme per E-Mail:

 

Schulpsychologin: Frau Röder

Sprechzeiten:


Telefonsprechstunde (unter 08062 / 7266-116 ): Donnerstag, 10.35-11.20 Uhr

Kontaktaufnahme per E-Mail:

Beratungstermine nur nach Vereinbarung!


An Frau Hörl und Frau Röder können sich sowohl Schüler als auch Eltern wenden. Eltern werden gebeten, sich telefonisch oder per E-Mail anzumelden. Schüler können sich selbstverständlich jederzeit persönlich an das Beratungsteam wenden. Das Beratungsteam unterliegt grundsätzlich der Schweigepflicht, das heißt, dass ohne Einverständnis des Ratsuchenden keine Informationen an Dritte weitergegeben werden.


8. Suchtprävention


9. Selbstverständlich ist es auch möglich, in Einzelfällen einen Termin mit der Schulleitung zu vereinbaren.


10. Des Weiteren gibt es im Raum Rosenheim u.a. folgende außerschulische Beratungseinrichtungen:

Erziehungsberatungsstelle: 08031/203740
Fachambulanz für Suchterkrankungen / Diakonisches Werk: 08031/356280
Frauen- und Mädchennotruf: 08031/268888