Aktionen

 

Projekt „Bücher-Scout“ - Leser für Leser


Bei der Buchausleihe werden die Schüler vom Bib-Team gefragt, ob sie eine Buchbewertung
schreiben möchten. Nach dem Lesen des Buches füllt man mit Kugelschreiber
oder Filzstift den Buchkritikzettel aus (nicht mit Füller, da die Schrift die
Hitze beim Laminieren nicht übersteht) und gibt diesen wieder in der Bib ab.
Wir laminieren die Kritiken und stellen sie zusammen mit den Büchern auf den Rollständern
am Eingang der Bib aus. Wenn jemand Anregungen sucht, welche Bücher
empfehlenswert sind, so kann er/sie sich dort informieren.
Dieses Projekt lebt also von Eurer Mitarbeit - vielen Dank!


Bücher-Flohmarkt


Bei den Sommerfesten unserer Schule verkaufen wir gebrauchte und gut erhaltene
Bücher und Zeitschriften, die entweder aus unserem Bestand aussortiert oder
gespendet wurden. Der Erlös kommt der Schulbibliothek zugute.


Bibliotheksführung für neue fünfte Klassen


Bei der Schulhausführung der zukünftigen Fünftklässler sowie zu Beginn des Schuljahres
wird mit den Klassenlehrern die Bibliothek besichtigt, dann der Bib-Ausweis
ausgegeben und „vor Ort“ können alle Fragen geklärt werden.


Präsentation der Bibliothek bei schulischen Veranstaltungen


An unserem Infostand kann man sich über unsere Bibliothek, ihre Nutzung und auch
die ehrenamtliche Tätigkeit dort informieren.
Die Bib lebt von der freiwilligen Mitarbeit der Eltern!


Büchervorstellung mit Frau Dr. Budeus-Budde


Traditionell stellt Frau Dr. Budeus-Budde, Redakteurin für die Kinder- und Jugendliteratur
im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung, bei uns Ende November interessante
und lesenswerte Kinder- und Jugendbücher vor (Bücherliste). An dem Abend besteht
die Möglichkeit, die vorgestellten Bücher käuflich zu erwerben. Bücherpaten, die
diese Bücher dann später der Bibliothek spenden möchten, können hier schon
einmal fündig werden.
Der Eintritt zu diesem Abend ist frei. Er ist besonders für die Unter- und Mittelstufe
gedacht, aber auch für Eltern, Lehrer und alle sonst Interessierte!